Klinischer Werdegang:

  • Studium der Humanmedizin und Promotion an der Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main
  • Weiterbildung zum Facharzt für HNO-Heilkunde an der Klinik für HNO-Heilkunde des Klinikums Fulda bei Prof. Dr. Dr. Draf
  • Funktionsoberarzt an der HNO-Klinik Fulda
  • Oberarzt an der HNO-Klinik der Albert-Ludwigs-Universität zu Freiburg bis 2008
  • Niederlassung als HNO-Arzt in Aschaffenburg 2008 (Übernahme der Praxis Dr. Bewarder)

Anerkannte Zusatzqualifikationen zum Fach HNO-Heilkunde:

  • Plastische Operationen
  • Spezielle HNO-Chirurgie
  • Allergologie
  • Akupunktur
  • Duplex-Sonographie
  • Fachbezogene Radiologie
  • Schlafdiagnostik
  • Weiterbildungsermächtigung für Allergologie

Spezialgebiete:

  • endonasale mikroendoskopische Nasennebenhöhlen-Chirurgie
  • plastische und ästhetische Chirurgie des HNO-Gebietes
  • ästhetische/funktionelle Nasenoperation (Rhinoplastik)
  • Ohmuschelkorrektur
  • Speicheldrüsenchirurgie
  • Chirurgie des Mittelohres (gehörverbessernde Operationen)
  • farbcodierte Duplex-Sonographie der Kopf-Hals-Gefäße
  • Hochfrequenzchirurgie bei Schnarchen/Schlafapnoesyndrom

Mitgliedschaften:

  • Deutsche Gesellschaft für HNO-Heilkunde, Kopf-/Halschirurgie
  • Deutscher Berufsverband der HNO-Ärzte
  • Deutsche Gesellschaft für Schädelbasischirurgie
  • Deutsch-Spanische HNO-Gesellschaft
  • Deutsche Gesellschaft für Plastische und Wiederherstellungschirurgie
  • Arbeitsgemeinschaft Schädelbasis- und kranoiofaziale Chirurgie (ASKRA)
  • European Society of Skull Base Surgery